LoginKontaktImpressum

Haben Sie Fragen?

Besuchen Sie doch die Brauthalle, d. h. den Kirchenvorraum in St. Matthäus! Durch die Glastüren haben Sie einen Einblick in die Kirche und somit in den Stand des Orgelaufbaus.

Ihre Fragen können Sie gerne in den silbernen Kasten werfen. Die Fragen werden auf unserer Homepage an dieser Stelle beantwortet. Unter den Einsendern werden bei der Einweihung der Orgel übrigens Preise verlost.

Auch Fragen zu Pfeifenpatenschaften oder den Antwortabschnitt des Faltblattes "Werden Sie Pfeifenpate" können Sie dem Orgelbriefkasten anvertrauen.

Was sind die trichterförmigen Holzpfeifen? (Frage von Amy und Stephan Scholl)

Was sind die trichterförmigen Holzpfeifen an der Wand links?

Antwort: Das sind die Schallbecher der Posaune 16´(Pedalregister). Die eigentlichen Pfeifen dieses Registers sind gar nicht zu sehen. Es handelt sich um Zungenpfeifen, bei denen der Ton durch eine Messingzunge, die durch den Luftstrom immer wieder auf einen Kern aufschlägt und dadurch Wellen erzeugt, entsteht. Der dann oben aufgesetzte Schallbecher (oft aus Metall, bei der Posaune 16´aus Fichtenholz) dient der Verstärkung und Charakterisierung des Klangs.

Die langen Holzbecher stehen übrigens an der Kirchenwand auf dem Kopf, das Fußloch, durch das die schwingende Luft einströmen wird, zeigt nach oben. Beim Einbau werden sie umgedreht.

Wie viele Holzpfeifen haben sie einen rechteckigen Querschnitt.

Rebekka und Johanna hatten folgende Fragen:

1. Wie schwer ist die größte Holzpfeife? Antwort: Ca. 200 kg

2. Wie schwer sind alle Orgelpfeifen zusammen? Antwort: Einige Tonnen (das genaue Gewicht weiß ich leider nicht, weil zum Gesamtgewicht der Orgel von ca. 17 Tonnen auch noch alle anderen Teile wie Gerüst, Spieltisch, Motor, Windladen usw. gehören)

3. Wie lang ist die längste, wie lang die kürzeste Pfeife? Antwort: Die längste Pfeife ist ca. 5,5 m lang (ohne den Pfeifenfuß), die kürzeste ca. 1/2 cm (ohne den Pfeifenfuß, mit ihm ist sie ungefähr so groß wie ein Strohhalm)

4. Wie hoch ist die ganze Orgel? Antwort: Ca. 10 Meter

5. Aus welchem Holz sind die Holzpfeifen? Antwort: Aus Fichtenholz, Eiche, Birnbaum und Elsbeere.  

(Antworten von Susanne Hartwich-Düfel)

Ein Projekt der Kirchgemeinde St. Matthäus Erlangen
Copyright © 2021 - Alle Rechte vorbehalten